Povijest tajlandske masaže

Die Technik Traditionäler Thailändischer Massage wurde vor 2500 Jahren in Nord-Indien entwickelt bei dem hevorragenden Doktor Jivaka Kumarbhaccha,ein Freund und Begleiter des Buddha.Jahrhundertelang wurde sie in der Volksmedizine benuzt und in budistischen Tempeln angewandt und dass Wissen wurde mündlich übergeben.

Die ersten Technik -Schriften stammen von 1277.  und in 1832. wurde die erste Offene Universität erstattet,im Tempel Wat Pho,nachdem er restauriert und insbesondere für neue Schüler eingerichtet war.

Thailändische Massage besteht auf der Basis von den 10 wichtigsten Energiekanalen Sen Sib,

durch die Lebensenergie fliesst, Lom Pran genannt. Die Kanäle befinden sich  tief unter der Haut und verbreiten sich durch unseren ganzen Körper.Es ist von äusserster Wichtigkeit für unsere Gesundheit  das diese Kanäle frei sind und es nicht zum Energiestillstand kommt.

Die Technik der Traditionellen Thailändischen Massage wurde mit dem Ziel alle Energie blokaden zu öffnen.

Durch den langen Entwicklungsprozess und Anwendung dieser Technik wurde sie weiterentwickelt und  kombiniert mit Ayurvede, Indischer Yoga, chinesische Akupressur, Chiropraktik und japanischer Shiatsu Massage.

Die positiven Aspekte der Massage werden mit  ätherischen ölen und Extrakten aus Thailaendischer Pflanzen und Fruechten noch verbessert.